Rittergut Hedwigsburg – Captainstreffen von der Corona Krise betroffen…

Man sagt, wenn das Wetter gut und die Luft klar ist, 

dann kann man von der Terrasse der Golfanlage Rittergut Hedwigsburg sogar die Antennen auf dem Brocken, dem höchsten Berg im Harz, sehr gut sehen. Der Brocken, mit einer Höhe von 1.141 m, liegt schon in Sachsen Anhalt.

Die Golfanlage Rittergut Hedwigsburg, übrigens eine noch recht junge Golfanlage, erst 1994 entstanden, liegt in Norddeutschland, in Niedersachsen. Allerdings entstand die Golfanlage noch in der sogenannten Boomphase des Golfsports.

Wie bei jeder Sportart gibt es auch im Golf sprunghafte Entwicklungen, manchmal ganz einfach zu erklären, z.B., wenn ein Superstar geboren wird, als Vorbild die Masse mit sich zieht. Manchmal liegt es auch einfach am Angebot, welches die dann erst „aktivierte“ Nachfrage regeln kann.

Wie auch immer, die Golfanlage Rittergut Hedwigsburg liegt auf einem schönen Fleckchen Erde, das jedes Golferherz begeistern kann. Die 18 Löcher Anlage stellt schon eine spannende Herausforderung dar, aber diese Herausforderung kann man meistern.

In diesem Jahr sollten es die Ladies der Seniorinnenliga AK 50 und AK 65 des Landesgolfverband Niedersachsen/Bremen genießen, diesen wunderbaren Platz zu meistern und zu spielen. Es wäre wieder Captainszeit um das Frühlings-Auftaktspiel zur Liga-Saison zu starten. Mit neuen und zusätzlichen 20 Teams geht es erstmalig in dieser Saison los, und wir sind alle so gespannt, wie sich die neue AK 65 im Jahr 2020 entwickeln wird.🤷‍♀️

Drücken wir allen Ladies der neuen AK 65 die Daumen: Oldenburger Land, Wissmannshof, Hardenberg, Burgdorf, Gleidingen, Am Deister, Burgwedel, Langenhagen 1, Bad Pyrmont, Oberneuland 1, Hannover, Rehburg-Loccum, Langenhagen 2, Lütetsburg, Tietlingen, Bremer Schweiz, Worpswede, Verden, Oberneuland 2, Lilienthal.

Vielen Dank an die Golfanlage Rittergut Hedwigsburg, dass wir Ladies so herzlich willkommen gewesen wären, auch, wenn wir die Gastfreundschaft nicht wahrnehmen konnten. Vielleicht später….🥰

Charlotte Lampe, Leiterin der Liga des Landesgolfverband Niedersachsen/Bremen, hatte wieder einmal alles so wunderbar vorbereitet, und das Turnier im 2er Scramble hätte starten können, wäre nicht Corona dazwischen gekommen.

Schaut Euch nur mal diese wunderschönen Preise an…, ❤️ 

aber Charlotte und ich werden darüber nachdenken, was wir damit machen werden, sollte es zu keinem späteren Ersatz-Termin kommen.

Wir möchten doch unsere Sponsoren öffentlich nennen können, denn diesmal waren wieder viele Sponsoren so nett und großzügig.

Danke noch einmal dafür ♥️♥️♥️

Noch mal kurz zur Golfanlage.

Auf rund 60 ha schlängeln sich die 18 Bahnen durch die Landschaft, flach bis leicht hügelig, und mit 5.491 m für die Ladies zu spielen. Das klingt zuerst einmal recht entspannt, wenn man sich mal vor Augen hält, das gerade jetzt die Diskussionen längerer Plätze fast schon Wellen schlagen.

Rory McIlroy hat sich dahingehend geäußert, das längere Plätze auch mehr Ressourcen verbrauchen. 😅

Sicher, die Spielerinnen und Spieler der Weltklasse werden immer athletischer und schlagen unendliche Längen, aber als Freizeitgolfer, immerhin schon mit sportlicher Herausforderung, sonst würde man ja nicht Liga spielen, reichen diese Längen an Golfplatzabmessungen nicht nur aus, sie sind schon eine sportliche Herausforderungen. Aber das ist meine Meinung.🤔

Wie denkt Ihr darüber? Sollte ein Golfplatz noch länger werden?

So, jetzt bleibt alle gesund, passt schön auf Euch auf, ♥️ 

und wie gesagt, aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

 

Annelie

http://www.click2annelie.de

View more posts from this author