Golfers Leid und Golfers Freud

Not, macht ja bekanntlich erfinderisch. 😂

… auf gehts …. 👍😄, ein putt kann doch fallen …. 😄😄😄😄

Seit Wochen können wir Golferinnen und Golfer unseren heiß geliebten Sport nicht mehr auf dem schönsten Fleckchen Erde, nĂ€mlich dem Golfplatz, ausĂŒben.

Das Leid ist etwas besser zu ertragen, da ja alle Sportarten davon betroffen sind, außer spazieren gehen, vielleicht noch joggen, oder wohl dem, der eine Tischtennisplatte im Garten hat, oder einen Billardtisch im Souterrain. Das Dartspiel lĂ€sst sich auch noch auf der Terrasse ausĂŒben, und die BogenschĂŒtzen können notfalls im Garten ein Areal absperren und fleißig ĂŒben. Kartenspiel und Backgammon, Schach und Monopoly, Cricket oder Seilchen springen, Fahrrad fahren oder Elektroroller cruisen, all das kann man noch umsetzen, und sicher noch vieles mehr. Nur leider fehlt es den meisten Golfern am Areal, besonders denen, die in der Stadt leben.

Aber Golfer sind kreativ – schaut her, jedes Fleckchen daheim wird genutzt. Danke Euch lieben Golferinnen und Golfer von der Golfanlage Ostfriesland/Wiesmoor fĂŒr die schönen Fotos und ausgefallenen Videos. đŸ„° Danke Jörg, Gina, Stephan, Barbara, Claudia.😄😄😄

Sagen wir es mal mit der Jugendsprache des Jahres 2015, des philosophischen way of life: Gönnung!

Schaut mal, großes Golf ‌

FĂŒr viele Sportvereine sind gerade jetzt, zum Start in die Saison, finanzielle Einbußen zu verzeichnen. Bei den Golfern, die eine JahresspielgebĂŒhr entrichten, wie z.B. im Fußballklub, Ă€ndert sich eigentlich nicht so viel. Jedes Fitnessstudio dagegen muss z.B. seinen Kunden die Zeit erstatten, an dem das Leistungsspektrum des Betreibers nicht erfĂŒllt werden kann. Das sagt unser Gesetz zum Schutz der Kunden, und/oder des Verbrauchers.

… da reicht zum chippen doch jedes StĂŒckchen Wiese! ☝

Wenn es doch so einfach wĂ€re. Unsere Gesellschaft basiert zu einem großen Teil, rund 40 %, auf unser deutsches Vereinswesen und Clubleben. Das macht unsere Gesellschaft auch irgendwie (positiv wie negativ) aus.

Nach einer statistischen Erhebung des Deutschen Sportbunds hat die Bereitschaft nachgelassen, sich einem Verein oder Club anzuschließen, oder ĂŒberhaupt ein Ehrenamt auszuĂŒben. Prozentual ist dazu auf dem Lande die Bereitschaft mitzuwirken höher, als in den StĂ€dten. Dies ist aber sicherlich auch auf das Überangebot in den StĂ€dten zurĂŒck zu fĂŒhren, der Hektik und der AnonymitĂ€t.

In dieser Corona Krise 2020, man könnte schon von einer volkswirtschaftlichen Krise sprechen, werden sicherlich viele Vereine und Clubs am Hungertuch nagen. Nun, das klingt vielleicht hart, aber es ist mehr als eine kurzfristige Krise, selbst mit ein wenig LoyalitĂ€t und Menschlichkeit, EinfĂŒhlungsvermögen und Einsatzbereitschaft.

Was brauchen die Vereine oder Clubs denn nun?
Momentan kann man eigentlich in vielen Bereichen nichts tun, denn es gilt ja; stay home!đŸ€·â€â™€ïž

Unsere Regierung hat spontane, finanzielle Hilfen zugesagt, die sicherlich viele bereits beantragt haben. Das heißt, unsere Gesellschaft hilft bereits, auch diejenigen helfen, die keinem Verein oder Club angehörig sind. SolidaritĂ€t und demokratisches Verhalten.

Danke liebe Steuerzahler, das ihr auch unseren Golf Sport unterstĂŒtzt, der leider immer noch mit dem Vorurteil von ExklusivitĂ€t, leicht angehaucht von Arroganz und Snobismus behaftet ist. Leider wird das Bild nach außen auch noch in vielen Krimis und Fernsehserien geschĂŒrt. 😱 Bitte, liebe Drehbuchautoren, lasst den Golfsport einmal in richtigem Licht glĂ€nzen….

Platz ist doch ĂŒberall … 😂

Wollen wir doch mal ehrlich sein, gute und weniger gute Eigenschaften des Menschen finden sich doch in jedem Verein wieder, vom grĂ¶ĂŸten Sport, (lt. Mitgliederzahlen) in unserer Gesellschaft, dem Fußball, bis zum achtgrĂ¶ĂŸten ( top ten ) Sport, und jetzt kommt es, nĂ€mlich dem Golfsport‌

Wobei das Golfspiel weit weniger gefĂ€hrlich ist, als das Fußballspiel, und das dĂŒrfte volkswirtschaftlich gesehen doch auch die Krankenkassen, oder die Schulen, interessieren, wobei es ja schon einige Förderprogramme, gerade auch fĂŒr den Ă€ußerst gesunden Golfsport gibt.

Doch kommen wir mal zurĂŒck zu den Golferinnen und Golfern. 🔮

So ein Golfspiel ĂŒber einen 18 Löcher Parcours dauert rund 3-5 Stunden, je nach Anzahl der Spieler, der Spielgeschwindigkeit und der Könnens, oder auch der LĂ€nge des Golfplatzes, der sehr unterschiedlich sein kann. Golf findet ja in der freien Natur statt…

Ein Golfer hat ein sogenanntes Handicap.

Handicap, umgangssprachlich so genannt, heißt eigentlich Stammvorgabe, die von – 0-54 geht. Mit der Stammvorgabe zeigt man die SpielstĂ€rke des Golfers an. Je kleiner die Zahl, umso weniger FehlschlĂ€ge macht der Golfer.

Ist ein Golfer besser als 0, so spielt er + 0-????.

Man muss sich nur zu helfen wissen… đŸ„°

Weltklasse Spieler hĂ€tten ein Plus-Handicap (wenn sie denn eine Stammvorgabe hĂ€tten, denn Profis haben keine). Ein sehr, sehr guter Golfer hat ein Singlehandicap 0-9,9, und ein sehr guter Golfer spielt um Handicap 18, und die meisten, guten Freizeit Golfer spielen so um die 26 und aufwĂ€rts. Ein Beginner startet nach seinem ersten Turnier ab 54, allerdings muss er erst mal die Platzerlaubnis ablegen, bestehend aus einer schriftlichen und praktischen PrĂŒfung, eigentlich, wie den FĂŒhrerschein machen. Und das ist kein Golf Schickimicki, sondern diese Platzerlaubnis dient der Sicherheit aller, denn so ein Golf SchlĂ€ger, und so ein kleiner Golfball, falsch angewandt, sind regelrechte Waffen, und ein Golfplatz ist wie ein Straßensystem mit allerlei Regeln und Ordnungen.

Und genau das macht es den Golfern jetzt auch so schwer, ihren heiß geliebten Sport auszuĂŒben. Und wer jetzt noch lĂ€chelt, kommt doch mal vorbei, wenn wir wieder die GolfplĂ€tze ( es gibt rund 730 in Deutschland ) geöffnet haben.

Golfbeginner Kurse oder Schnuppertage sind auf jeder Golfanlage sehr beliebt, denn sie begrĂŒĂŸen nicht nur die Neulinge herzlich, sie lassen die Interessierten auch in die magische Welt des Golfsports eintauchen 🔼

Lasst Euch verzaubern, und kommt zu uns! Wir freuen uns auf Euch. đŸ„°đŸ„°đŸ„°

Die Golfanlage Ostfriesland/Wiesmoor, fĂŒr die ich hier gerne spreche, denn sie ist eine einmalig schöne 27 Löcher Golfanlage hier oben an der nahen NordseekĂŒste, mit vielen interessanten und spielfreudigen Menschen, wird sofort nach der Corona Krise wieder die TĂŒren weit fĂŒr Euch, Golfer und Interessierte, da draußen öffnen, eben auch fĂŒr alle, die es einfach mal erfahren möchten, was das Leben eines Golfers so schwungvoll macht.

Nehmt einfach ein bisserl Magie unseres Sport mit in Euer Leben, und vielleicht findet Ihr auch Spaß daran. Golf, und das finde ich, ist der schönste Sport auf dieser Welt, und gemeinsam werden wir nach dieser emotionalen und finanziellen Krise die Lage meistern, mit und im Golfspiel. 👍

Danke an Euch Neugierigen und Interessierten, Danke an alle Golfer fĂŒr Eure Treue und Eure EinsĂ€tze, und Danke an alle Sponsoren, die uns in dieser Zeit mit kleinen oder großen Zuwendungen helfen, damit wir schnell wieder auf die Beine kommen, spĂ€ter auch wieder bei Charity-Golf-Turnieren unseren, gemeinsamen Beitrag fĂŒr all die Menschen, die unsere Hilfe benötigen, souverĂ€n leisten können.

… geht doch, und Spaß macht es auch noch! 😂

Danke, so herzlichst!

Wir sehen uns ( hoffentlich ) bald auf dem Golfplatz….â€ïžđŸŒđŸ»â€â™€ïž

 

Fröhliche Ostern !

 

Annelie

http://www.click2annelie.de

View more posts from this author