Matjes – eet smakelijk…

Matjeszeit…vor Erreichen der Geschlechtsreife werden aus Heringen heiß geliebte Matjes. Sie sind besonders mild und zart. Schon im Mittelalter kannte man in den Niederlanden das Einlegen in einer Salzlake, und damit schaffte man Nahrung mit Haltbarkeit und für schlechtere Zeiten.

Matjes_3Matjes der neuen Fangsaison Mai/Juni werden niederländisch als „Nieuwe Haring“ bezeichnet. An der Schwanzflosse gehalten, wandert der Matjes köstlich in den Mund. So ißt man ihn traditionell und trinkt vorzugsweise einen Genever dazu.

Der deutsche Fischliebhaber bekommt Matjes frisch oder aufgetaut an der Fischtheke. Im Supermarkt bekommt man Matjes meist in Öl eingelegt.

Als Norddeutsche kann ich das Matjesfest in Emden, in Ostfriesland an der Nordseeküste, nur empfehlen. Matjeskenner, und die es werden wollen, aus ganz Europa besuchen das Fest Ende Mai/Anfang Juni, und mit rund 150.000 bis 200.000 Besuchern sind es mehr als bei der BMW International Open in München, Eichenried oder Köln, Gut Lärchenhof. Und das ist schade, denn beides ist so spannend…
Matjes_2
Save the Date: BMW International Open in Köln vom 26.-29. Juni 2014
Das beste Golf, dass man sich überhaupt anschauen kann, die Weltspitze ist in Deutschland.

Aber zurück….heute habe ich mal Matjessalat gemacht.
Zuvor habe ich zwei Zwiebeln geschnitten und kurz gekocht. Soll für die Verdauung besser sein.
Die Matjes, so köstlich, habe ich klein geschnitten und zusammen mit klein geschnittenen, sauren Gurken ( 4 Stück ) und einem möglichst sauren Apfel sowie den jetzt besser verdaulichen Zwiebeln vermMatjes_4ischt.

Für den Geschmack nehme ich zwei getrocknete Chilischoten (zerbröselt), Meersalz und groben Pfeffer. Dann mit Sahne aufgießen und im Kühlschrank ziehen lassen.

Empfehlenswert sind Salzkartoffeln oder Bratkartoffeln dazu, oder man genießt ohne die zusätzlichen Kohlenhydrate den sehr frischen Matjessalat.
Matjes_5
Wir lieben den Matjessalat so….“eet smakelijk“ – oder, lass es Dir schmecken wie der Niederländer es sagt.

 

 

 

 

Annelie

http://www.click2annelie.de

View more posts from this author