Porsche European Open 2018 auf Green Eagle

Es gibt ja nicht viele Events dieser Klasse in Deutschland, genau gesagt nur zwei – die BMW International Open und in der Nähe von Hamburg, Winsen an der Luhe, die Porsche European Open.

Und genau dort konnte ich mich am Sonntag selbst davon überzeugen, was aus manchmal kleineren Sternen am Golfhimmel werden kann.

Turnierdirektor Dominik Senn grautliert dem besten Amateuer Allen John (Deutschland), Quelle: Porsche AG

Amateur Allen John, spielt in der Herren-Mannschaft St. Leon Rot, hatte das große Glück bei der Porsche European Open dabei zu sein und spielte ein Traumgolf. Er rangierte noch auf Platz 16 und machte dann am finalen Sonntag alles richtig. Ein tosender, fast nicht endender Applaus würdigte seine glanzvolle Leistung sich auf den zweiten Platz zu spielen, einen Schlag hinter Richard McEvoy (England), der ebenfalls grandios spielte. Ach war das schön…

Turniergewinner 2018 Richard McEvoy (England), Quelle: Porsche AG

Übrigens hat Allen John im letzten Jahr bei den Olympischen Spielen in der Gattung der Gehörgeschädigten die Goldmedaille geholt. Wow!

Es gab aber auch viele andere Highlights. Mir persönlich haben die Outfits, sponsored by Porsche, der vielen, vielen Helfer sehr gefallen. Schaut aufs Titelfoto und unten, so hübsch waren die Ladies – die Herren natürlich auch😉.  Und der Porsche Stand war nicht nur angenehm klimatisiert, er bot auch viele Give Aways für die Lieben daheim. Danke Ladies für den kurzen Stop.


Aber, wer will schon bei so einem Event daheim bleiben. Die Besucherzahlen sprechen da für sich. Und viele andere Golfequipmenthersteller, Golfhotel Anbieter und vieles mehr, gab es neben Traumgolf auf Green Eagle zu bestaunen.

Die Firma PG Powergolf, hat sich viel Zeit genommen, um mich von ihren Innvationen zu überzeugen. Vielen Dank dafür, toll, was sich für Möglichkeiten auftun und alles um dem / der Golfer/in eine entspannte Runde zu bieten. Es ist schon eine Erleichterung, wenn man einen Elektrocaddy sein Eigen nennt.

JuCad, die uns wieder einmal, wie im letzten Jahr, mit Caps bestückt haben, waren natürlich auch vertreten, und ich konnte den Mitarbeitern unser schönes Ladies-Mannschaftsfoto zeigen. Danke noch einmal dafür, wir freuen uns immer sehr.

Zurück zum Porsche European Open Event auf Green Eagle, nahe Hamburg, Winsen an der Luhe. Der Platz war wunderbar, tolle Greens, grüne Fairways (und das, obwohl wir seit Wochen im Norden keinen Regen hatten), Bunker wie Strände und Wasserkanten wie gemalt. Herrlich, danke an das Greenkeeperteam, nicht nur die Weltklasse Spieler danken es Euch, auch wir Besucher. Freue mich, wenn ich demnächst den Platz spielen kann.

Dem Engländer Richard McEvoy, der sich bereits in der Vorwoche den Sieg bei der Challenge Tour holte, lag der Platz bestimmt. Nach 285 Anläufen triumphierte er zum ersten Mal auf der European Tour. Das ist hart erkämpfter, sportlicher Erfolg!

Mit Amateur Allen John holte sich ebenfalls den geteilten zweiten Platz der Schwede Christofer Blomstad und der Italiener Renato Paratore. Gratulation allen.

Mit fast 40.000 Besuchern auf dem Porsche European Open vier Tage Event konnte sicher auch wieder ein Besucherrekord gemeldet werden. Und vergessen wir nicht das Hole in One von Marcel Siem aus dem Jahr 2017. Ein glücklicher Moment für ihn und seine Frau, die ihm als Caddy zur Seite stand. Er bekam einen neuen Porsche für seinen Treffer auf dem Green.

So werden auch Träume und Wünsche wahr…

Annelie

http://www.click2annelie.de

View more posts from this author