Oh, du fröhliche Weihnachtszeit!

Überall findet man sie jetzt, die Weihnachtsmärkte und Weihnachtsbasare. Einer der gemütlichsten Weihnachtsmärkte präsentierte sich am und im Helenenstift in Hage.Helenenstift_19 Organisator Joachim Freese hatte eine Menge zu tun, denn nicht nur im Helenenstift_11Helenenstift gab es ein buntes Treiben von Glühweinstand bis Würstchenbude, vom Shantychor bis handgearbeitetes, auch das Johann-Christian-Reil-Haus in Norden hatte am Wochenende zuvor eine ebenso erfolgreiche Veranstaltung.

Mit seinen Helfern hatte Joachim Freese alle Hände voll zu tun, überall mussten die kleinen Lichter funkeln, die Musik musste passen und stimmungsvoll aHelenenstift_10us den Mikrofonen hallen, und die Aussteller wollten betreut sein. Für jeden gab es ein offenes Ohr, und schon wurden Pläne für das kommende Jahr gemacht. Ich fand es sehr harmonisch, überschaubar und sehr individuell. PHelenenstift_21lanen Sie das kommende Jahr mal Hage ein, es wird Sie überraschen.

Natürlich präsentierte sich das Helenenstift zuerst einmal selbst mit seinen handwerklichen Arbeiten, die so perfekt und künstlerisch waren, so kreativ und zudem preiswert, das es eine Freude war etwas zu erwerben. Kleine Weihnachtsmarktbesucher fanden eine herrliche Auswahl an Christbaumschmuck, und sie trugen diese wie rohe Eier heim. Ein schönes Bild.

Angela präsentierte ihre handgefertigten TeddyHelenenstift_04s, und Ursula hatte die schönsten Weihnachtskissen, die sie in ihrer Nähstube das ganze Jahr über fertigt, alles für die Weihnachtszeit. Ich konnte mich davon überzeugen, wundervolle Arbeiten, die man wohl erst zu schätzen weiß, wenn man selbst die Zeit dafür investiert hat. Zeit ist eben doch unser kostbarstes Gut….

Hobbystrickerin Edeltraud hatte von Socken bis Kinderjäckchen alles, was man wohl so mit den Stricknadeln herstellen kann, und ihre Mutter präsentierte kunstvolle Lampions – eine wohlige Symbiose.Helenenstift_16
Helenenstift_13
Margit hatte in letzter Minute noch einen Platz auf dem Weihnachtsbasar ergattert und konnte ausgefallene, handgestrickte Mützen anbieten. Das Interesse war anfangs etwas verhalten, aber auf einmal, als hätte der Weihnachtsmann seine Hände im Spiel, wendete sich das Blatt, und der Mut zu ausgefallenem Mützendesign stieg schlagartig. Übrigens, der Weihnachtsmann war wirklich dHelenenstift_17a…

AllenHelenenstift_02 hier nicht erwähnten fleißigen Helfern und kreativen Akteuren des Weihnachtsbasars im Helenenstift sowie den hier erwähnten, wünsche ich ein schönes Weihnachtsfest und einen gigantischen Rutsch ins Jahr 2015.

Annelie

http://www.click2annelie.de

View more posts from this author