Niedersachsens Golf-Captains Ladies on tour….

… wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erleben!
Zum diesjährigen Captainsturnier des Landesgolfverbandes Niedersachsen Bremen, auf Einladung von Charlotte Lampe und des GC Oberneuland (schaut bitte meinen Artikel: Arboretum – Golf und Naturgeschichte mitten in Bremen) strömten aus 36 Golfanlagen und Golfclubs über 90 Ladiescaptains und Captains der Mannschaften zusammen.

Es bedarf schon einiger Vorbereitungen, da beginnt es mit der Platzsuche und einer großzügigen Einladung, wie hier im GC Oberneuland, bei dem Greenfee“frei“ gespielt werden konnte.

Charlotte ( Landesgolfverband Niedersachsen Bremen ) und Annelie vor dem Turnier

Nicht zu vergessen das Sponsoring für die Preise. Als Organisatorin heißt es telefonieren, Kontakte knüpfen und überzeugen. Über langjährige Freundschaften ergeben sich auch so manche Kontakte zu Sponsoren.

Das Essen vor und nach dem Turnier muss geplant und geordert sein, stilvoll soll es sein, das Drumherum muss passen. Dazu gehören Anbieter rund um das Golfbusiness, die den Ladies den Tag mit einigen chicen Mode-Accessoires versüßen können, oder Ideenfindung für Turnierpreise bis hin zu organisierten Sportveranstaltungen, die mit fantastischen Reisen einhergehen.

Charlotte Lampe, Beauftragte des Landesgolfverbandes Niedersachsen/Bremen, weiß, das diese Arbeit sich lohnt. Die Ladies danken es ihr mit tosendem Applaus und starten voller Energie und Tatendrang in die neue Saison. Vielen Dank liebe Charlotte, freue mich, wenn wir beide uns auf der Golfanlage Lütetsburg wiedersehen.

Nach einem reichhaltigen Frühstück wurden nach dem klassischen Gruppenfoto und den vielen Infos, die einzelnen Scramble-Partner zugeteilt und schon ging es an die Tees. Ich hatte die große Freude eine wunderbare Teampartnerin zu bekommen, Margret, die von der Hotel- und Golfanlage Gut Appeldör anreiste. Meine beiden anderen, ebenso wundervollen Flightpartnerinnen, Elke Beining (GC Achim) und Ingrid Strüver (GC Lilienthal) legten gleich richtig los und spielten sehr schönes Golf.

Der Name Strüver kam mir etwas bekannt vor, den habe ich doch schon mal gehört….?!
Richtig, Ingrid ist die Mama von Sven Strüver, ehemaliger und erfolgreicher deutscher European Tour Golfer, der sein Land 7x im World Cup und 6x im Dunhill Cup vertrat. Heute wirkt er zusammen mit Oliver Heuler auf der Golfanlage Fleesensee und gibt sein Wissen und Können rund ums Golf gerne weiter, und Ingrids Ehemann war in seiner Berufszeit Golflehrer. Liebe Ingrid, das Golftalent liegt in der Familie, Hut ab!

Elke spielt in der Liga-Mannschaft vom GC Achim und freut sich schon riesig auf die Saison. So wie sie gespielt hat, wird der Start erfolgreich, das kann ich schon mal sagen, drücke zusätzlich ganz fest die Daumen.

Margret und ich haben uns hervorragend ergänzt, nicht nur im Scramble-Golfspiel, auch in unserer angeregten Unterhaltung auf der Runde über Thermomix, Häuser, Gartenpflege und unser beider zweites Hobby, Handarbeiten. Margret macht ganz fantastische Blumengestecke aus Papier, richtig kunstvoll. Auf bald, vielleicht auf der Golfanlage Gut Appeldör.

Nach der Runde hatten die Golfladies genügend Zeit sich beraten zu lassen. Die charmante Crew von Jeunesse, Antje Kriesten und Sonja Charbon, präsentierten Hautpflegeprodukte, deren Zusammensetzung einzigartig auf dem Weltmarkt sind. So zumindest verspricht es Jeunesse. Ob die Wirkung dieses Pflegeprodukt tatsächlich das verspricht, was gesagt wird, davon konnte ich mich leider in der Kürze der Zeit und mangels Produkt-Anwendung noch nicht überzeugen.

Lic, den meisten Golferinnen bekannt, konnte mit der Akquise einmal mehr auf die vielen Vorteile der Lic Karte aufmerksam machen sowie auch die unterschiedlichen Spielreglements charmant erklären. Zielgerichtet promoteten die beiden Lic Akquisiteure und setzen Lic ins rechte Licht. Die Ladiescaptains waren begeistert, stehen doch attraktive Golfreisen am Ende der Saison für die Captains in Aussicht und natürlich Preise für die Gewinner bei longest drive oder nearest to the pin von 100.000,- Euro.

Mein persönlicher Favorit dieser Veranstaltung war das innovative Unternehmen Early Bird aus Köln, gegründet von Claudia Zimmermann, die auch meine Gesprächspartnerin war, und Yvonne Ippendorf, Rike Vormwald und Chris Endrich (Girls Golf München).

Claudia vertritt mehrere Marken aus der Golfbranche, wie Girls Golf, Sisters in Law, Nopro – 100 % Strick, das spanische Label P448 Sneakers usw., interessante Mode und Accessoires, deren Wiedererkennungswert zusätzlich den Stil der Trägerin unterstreicht.
Mir haben es besonders die Taschen angetan….

Claudia, erzähle doch mal bitte, wie Dir die Idee dazu gekommen ist: “ Ich bin selbst einstellige Golferin gewesen, habe meinen beruflichen Schwerpunkt auf Marketing verlegt und konnte mir so vorstellen, als Golfmodenbetreiberin mobil einsatzfähig zu sein, für Events und Tagungen, Turniere und organisierte Ladies-Nachmittage auf der Golfanlage. Da gibt es noch viele Möglichkeiten, wichtig war mir, mobil zu sein, schnell reagieren zu können, kreative Mode vorzustellen, dem Mainstream etwas zu entkommen. Mir ist bewusst, das es sicher nicht einfach sein wird, aber ich bin voller Energie und Tatendrang.“
Von Herzen viel Erfolg liebe Claudia.

Und exquisit fand ich persönlich auch die von Herrn Messing vorgestellten, eleganten Design-Kerzenleuchter oder Bilderrahmen der Wohneinrichtungen & Wohnaccessoires von Fink Living, nicht zu vergessen, die lukrativen Konditionen für alle Captains, wenn es mal wieder heißt: lass uns mal ein paar sehr schöne und elegante Turnierpreise ordern.

Mit einem 3-Gänge Menü präsentierte sich die Gastronomie der Golfanlage Oberneuland, während die Damen sich an den Tischen angeregt unterhielten. Meine amüsante Tischnachbarin, Cornelia Gewiehs, Ladiescaptain vom GC Wümme nutzte gleich die Gelegenheit und offerierte mir ihr Ladies Sommerhighlight-Turnier am 13. Juni 2017.
Brigitte, Ladiescaptain vom GC Bad Zwischenahn, machte alle auf ihr Highlight am 23. Mai 2017 aufmerksam, zu sensationellen Turnierkonditionen.
Ingrid, GC Lilienthal, weckte in mir den Ansporn beim Frauenpower Turnier am 30. Mai 2017 dabei zu sein.
Es mangelt auf den Golfanlagen also nicht an Ideenreichtum, Aktivitäten oder Highlights, also liebe Golferinnen da draußen und meine lieben Leserinnen, macht Euch auf den Weg und seid dabei.

Und wie es immer so ist bei einem Turnier, am Ende steht die Siegerehrung an. Viele Paarungen, die zusammengewürfelt waren, spielten gleiche oder fast identische Scramble Ergebnisse, so dass ein Auswahlverfahren entscheiden musste, wer das Turnier gewonnen hatte.

Die glücklichen Gewinnerinnen Birgitta Weidemann ( GC zur Vahr ) und Beate Virchow ( GC Celle – links im Bild ) strahlten, sie hatten das beste Ergebnis in ihrer ausgelosten Paarung erspielt, und konnten ihren Gewinn, einen Aufenthaltenthalt in der mit vier Sternen vom DTV zertifizierten Ferienwohnung „luftundmeer.de“, gesponsert von Annelie – click2annelie.de – verbunden mit einer 20prozentigen Greenfeeermässigung auf der Golfanlage Lütetsburg, entgegen nehmen.

Die Zweitplatzierten erhielten einen Aufenthalt und Greenfee auf der Golfanlage Gut Kaden, die Drittplatzierten erhielten einen Aufenthalt im Hotel- und Golfanlage Gut Appeldör. Und nicht zu vergessen, das letzte Team auf der Siegerliste erhielt einen Trostpreis.

Vielen Dank sage auch ich an alle Sponsoren, mir ist sehr bewusst, das es nicht einfach ist, immer wieder Firmen, Unternehmen, Kleinunternehmen oder Gewerbetreibende sowie Privatpersonen dafür zu begeistern, aber wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

Eine wunderschöne Golfsaison!

Annelie

http://www.click2annelie.de

View more posts from this author