Mein Hawaii ist Norderney!

Christian Kabanica‘ s Spruch sagt eigentlich schon alles. Norderney_07_09_2014_030Christian ist Golfmanager auf Norderney, dem ultimativen, echten Linkscourse Deutschlands, und er fühlt sich auf seiner Ostfriesischen Insel wohl.

So eine kleine Insel und ein Golfplatz.! Wie kriegt man das hin? Ganz einfach, sagt Christian, da muss man etwas in der Geschichte graben, wie die Häschen in den Dünen, und schon hat man die Antwort.

Ok, dann mache ich das mal…

Es ist immer von unschätzbarem Wert, wenn Menschen mit Weitblick erkennen, was ein Seebad eben so braucht, damit es attraktiv wird und bleibt. 1922 hatte bereits Geheimrat Stimming, General-Direktor der Norddeutschen Lloyd, genau das Empfinden; Norderney braucht einen Golfplatz. Da kann ich als Golferin nur sagen, danke Herr Geheimrat!

Blick von Abschlag 1: Großer Norderneyer Leuchtturm, der 1874 eingeweiht wurde.

Blick von Abschlag 1: Großer Norderneyer Leuchtturm, der 1874 eingeweiht wurde.

1927 war es dann soweit, das Eröffnungsturnier mit damaliger Prominenz wie Frau Stresemann, Gräfin v.d. Gröben, Familie Gütermann oder auch Familie Schelten-Norderney_07_09_2014_062Petersen, waren gerne dabei. Heute würden Vitali Klitschko, Franz Beckenbauer, Guido Westerwelle und Condoleezza Rice, Veronika Ferres oder Uschi Glas dabei sein…., wenn, ja, wenn es zur zukunftsweisenden Erweiterung der Golfanlage gekommen wäre.

Norderney_07_09_2014_074Auch das angrenzende Hotel, heute als Garni geführt, hatte nicht nur einige Stürme und Sturmfluten zu überstehen. Endlich ist ein Investor gefunden, der aber sicherlich auch mit der Erweiterung der Golfanlage kalkuliert hat und den damit verbundenen, golfbegeisterten Menschen aus aller Welt. Ja, manchmal beißt sich die Katze eben in den Schwanz. Norderney_07_09_2014_067Eine Golfanlage kann durchaus Golf und Natur verbinden, wie das Qualitätsmanagement-Programm Golf und Natur des Deutschen Golfverbands auf ca. 150 teilnehmenden Golfanlagen beweist.

Doch zurück zur Geschichte. 1945 wurde der Golfplatz von den Alliierten beschlagnahmt. Da flossen sicherlich Tränen, und weil die Amerikaner ja so begeisterte

Conversationshaus Norderney von 1840

Conversationshaus Norderney von 1840

Golfer sind und es dort Volkssport ist, wurde aus dem Golfplatz sozusagen eine Freizeitanlage für Armeeangehörige, und die freuten sich, mit den Einheimischen Turniere zu spielen. So war die Welt wieder in bester Golf-Ordnung, wenn man auch nur als Gast spielen konnte.

Badedirektor und Visionär

Umkleide für die Stranddamen des 19. Jahrhunderts

Umkleide für die Stranddamen des 19. Jahrhunderts

Christian Sibbersen gelang 1956 die Neugründung mit 40 begeisterten Inselgolfern, und es dauerte nicht lange, da strömten aus ganz Niedersachsen und der ganzen Welt die Golfer wieder nach Norderney. 1960 entstand das Golfhotel, das über Jahrzehnte zu den schönsten Hotels auf Norderney zählte. Christian Sibbersen konnte das Land Niedersachsen für das Golfprojekt begeistern und eine öffentliche Mitfinanzierung war gewährleistet.

1985 kam es dann endlich nach vielen Sturmflutschäden zu einem Umbau und der 9 Löcher Platz wurde ein PAR 72. Wie doch die Zeit vergeht, denn 1992 blickte man schon auf 70 Jahre Golf auf Norderney zurück. Wunderbar! Norderney_07_09_2014_057Ich wäre gerne Golfpionier auf Norderney gewesen, denn dieser Golfplatz hat genau das, was ein echter Linkscourse haben muss.

Das weiß auch Markus Skiba zu Norderney_07_09_2014_105schätzen. Seine Eltern haben den Grundstein für seine Inselleidenschaft gesetzt. Seit 3 Jahren spielt Markus Golf und hat jetzt bereits schon eine Stammvorgabe von 31. Für Markus ist Golf spielen eine Auszeit nehmen. Das kann ich nachvollziehen!

Wenn er aus Münster auf seine Insel anreist, heißt es einchecken und ab zum Golfplatz, sich den leichten Wind um die Nase wehen lassen, die Ruhe genießen, das Wattenmeer in Sichtweite und die natürlichen Golfbahnen spielerisch erobern. Neben dem Katamaran ist Golf sein Hobby – einfach das schönste Hobby der Welt.

Adriaan von golfpilot.de ist begeisterter Linkscourse Golfer

Adriaan von golfpilot.de ist begeisterter Linkscourse Golfer

Golfmanager Christian kennt seine wiederkehrenden Urlauber sowie er auch immer einen kleinen Plausch mit seinen Norderneyer Golfern hält. So viel Zeit muss sein, Inseltempo eben! Christian spielt HCP 5. Er spielt seinen Platz seit 20 Jahren und hat schon viele Fußballer kennengelernt, die auf Norderney ihr Trainingscamp hatten und zum Golfen kamen. Werder Bremen war 10 Jahre auf der Insel, da schwärmt Werder Bremen Fan Christian heute noch von. Aber auch die hohe Politik, z.B. Bundespräsident a.D. Horst Köhler, hat bereits bei ihm abgeschlagen. Christian spielt fast alle Turniere mit, und Ute Flessner springt dann ein. Sie ist ebenfalls seit über 10 Jahren auf der Golfanlage tätig und kennt sich aus, vom Norderney_07_09_2014_106ProShop bis Greenfee, vom Turnier bis Golf-Fachgespräch. Selbstverständlich spielt Ute auch Golf, aber sie zählt sich mehr zu den Spassgolfern. Ihr reicht schon nach der Arbeit die frische Luft da draußen, die Sonnenuntergänge über dem Nationalpark Wattenmeer und diese himmlische Ruhe. Ein beneidenswerter Arbeitsplatz!

Wer hätte das gedacht, so eine kleine Golfanlage, Norderney_07_09_2014_101und so viele begeisterte Golfer. Schon wieder steht einer auf dem Übungsgrün und versucht den Ball erfolgreich einzulochen. Es ist Martin Pohl, der auf seine Freunde wartet. Die Herren spielen mal eben ihre Runde. Runter vom Sofa, rauf auf den Golfplatz. Martin ist Insulaner, echter Norderneyer, und er spielt seit 10 Jahren Golf mit einer sportlichen Stammvorgabe von 18. Ich habe Martin gefragt, was er denn im Winter macht? Naja, sagt Martin, wir fahren schon mal nach Spanien zum Golfen, aber eigentlich können wir Norderney_07_09_2014_127hier das ganze Jahr über spielen. Norderney hat ein super Klima, es ist die beste Lage für einen Golfplatz. Da muss ich Martin zustimmen. Viel Spass auf der Runde rufe ich ihm noch zu, aber er ist schon ganz in seinem Spiel….

Ich habe auch gespielt und es war wunderbar. Zuerst einmal muss ich erwähnen, nach diesem Spiel habe ich die Nacht durchgeschlafen – fantastisch! Der Platz, gelöchert wie ein Schweizer Käse, Norderney_07_09_2014_075wegen der vielen wilden Häschen kann er schon mal den ein oder anderen Golfball verschlucken, also immer genügend Bälle mitnehmen. Der Platz ist gut zu laufen, einzusehen und einfach spannend. Loch 2 ist etwas schwierig, wenn man den Abschlag nicht richtig platzieren kann, aber Norderney_07_09_2014_049was gibt es schöneres, als durch die Dünen zu laufen. Die Grüns waren einfach toll. Das Spiel muss man etwas umstellen. Christian hat uns bei der Bahn 6 abgefangen, und konnte meine Annäherung ans Grün korrigieren. Ich hatte vergessen, dass

www.click2annelie.de

www.click2annelie.de

man auf einem Linkscourse das Grün anders anspielt als auf einem bayerischen Parklandcourse. Danke Christian, ich habe danach die Löcher super gespielt und hatte eine Menge Spaß und ich verstehe Norderney_07_09_2014_141Dich sehr gut:

mein Hawaii ist auch Norderney!

Annelie

http://www.click2annelie.de

View more posts from this author