Nordseeküste…Golfplatz Schloß Lütetsburg mit Linkscourse Feeling

Ostfriesland liegt an der Nordsee, direkt am Nationalpark Wattenmeer mit den vorgelagerten Ostfriesischen Inseln Borkum, Norderney,

Juist, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangeroog. Bis auf Borkum und Norderney gibt es auf den Inseln keinen Autoverkehr. Es ist herrlich gemütlich mit einem Pferdewagen kutschiert zu werden. So erlebt man die Inseln einmal ganz anders, entfernt sich mehr und mehr vom Alltagstrott und man kommt der Entspannung und Erholung immer näher.Lütetsburg_Golf_2

Wenn man als Urlauber die Sprache der Friesen – und es handelt sich hier tatsächlich um eine Sprache – mehr dem Plattdeutschen zuschreibt, und man die Menschen nicht immer versteht, weiß man zumindest, hier herrscht Tradition gepaart mit einer Ur-kämpferischen Seite und den freiheitsliebenden Friesen mit ihrem Wahlspruch: eala frya fresena – jeder ein freier Friese!  Ostfriesland grenzt an der Westseite an die Niederlande, und denen schreibt man das Golfspiel zu. Zumindest tun es einige Sport-Geschichtskundler, und wahrscheinlich wird es auch so sein, gelesen und gehört im Regensburger Golfmuseum. Wenn Maria Stuart (1542-1587) in den schottischen Dünen ihrer Leidenschaft dem Golfspiel nachging, kann es durchaus sein, das die Niederländer mit ihren Dünenlandschaften in dieser Zeit auch Golf spielten…und vielleicht auch die Friesen. Es gibt leider viel zu wenig Nachforschungen und Aufzeichnungen, aber wer weiß…

Zumindest hat die Insel Norderney bereits seit 1930 einen Golfplatz in den Dünen, weit hinten auf der Insel, noch weiter als die FKK Anhänger sich tummeln dürfen. Kommt man vom Festland mit der Frisia Fähre zum Golfspiel, muß man schon eine kleine Reise auf sich nehmen. Man wird belohntLütetsburg_Golf, ein hervorragender Links-Course.
Und auf dem Festland, zwischen dem Nordseebad Norden/Norddeich und dem Luftkurort Hage, da ist jetzt endlich ein Golfplatz entstanden, nahe dem Lütetsburger Schloß, das viele Geschichten erzählen kann, von der „Grote Manndränke“, einer schweren Nordseeflut im Jahre 1362 oder einem schweren Brand 1956. In den Mauern werden auch menschliche Schicksale festgehalten, von Fürsten und Mätressen, von Kriegen und Liebenden…Geschichte kann so spannend sein!

Spannend ist auch der Golfplatz Schloß Lütetsburg, im Design angelegt wie ein Links Course, ein künstlicher Dünenplatz, umgeben von Wald und Windenergie-Parks, fast immer einer steifen Brise vom freien Feld und nebenan den hübschen, roten Klinkerhäusern in windgeduckter, friesischer Bauart. Der 9-Löcher Platz mit Kurzplatz und Drivingrange vereinigt alles, was der Ostfrieslandbesucher schätzt. Das Spiel kann bei Wind zu einem schottischen Golferlebnis werden und scheint die Sonne, möchte man verweilen und den blauen Himmel gar nicht mehr aus den Augen lassen. Dünenfeeling, Wassergräben und kleine Seen sowie Bunker sorgen für viel Abwechslung und ein spannendes Spiel. Möge der Wind weiter draußen auf der fast 10 km entfernten Nordsee blasen, die Segler freuen sich darüber.

Der Lütetsburger Golfsport hat eingeschlagen wie eine Bombe – Golf hat einfach gefehlt…vielleicht doch ein wenig Ur-Geschichte….

Norderney war nicht leicht für einen Golfer zu erreichen, und die benachbarte Golfanlage in Wiesmoor ist nicht gerade einen Katzensprung entfernt. Wiesmoor, deren Torf und Rhododendren weltberühmt sind… so blüht es im Mai/Juni auf der Golfanlage Wiesmoor in allen Farben, ähnlich wie im Schloßpark Lütetsburg, den man auch besichtigen kann. Zu Himmelfahrt ist der Park voller Besucher, es duftet überall nach Sommer und die heilige Messe zu Himmelfahrt wird im Freien abgehalten. Im Schloßcafe gibt es Kuchen und traditionellen Ostfriesischen Tee. Drei Tassen ist Ostfriesenrecht, und so lange sollte auch der Kluntje (Zucker) in der Tasse halten. Eine Wulkje (Wolke) aus frischer Sahne komplettiert den starken Tee, so gestärkt kann man einen Tag ausklingen lassen, und sich noch einmal an eine schöne Runde auf dem Lütetsburger Golfplatz erinnern.

Mehr Ostfriesland hier klicken

 

Annelie

http://www.click2annelie.de

View more posts from this author