40 Jahre Golfanlage Wilhelmshaven

In diesem Jahr feiern die Wilhelmshavener Golfer/innen garantiert tüchtig, sie haben auch allen Grund dazu. 40 Jahre ist es her, als man sich für den Bau einer Golfanlage engagierte.

Es gibt allerdings einen kleinen Unterschied zu anderen Entstehungsgeschichten einer Golfanlage. Hier gab die Industrie den zündenden Funken und nicht die wenigen Golfer, die es damals auch schon hier im hohen Norden, an der Nordsee, gab. Für die Entwicklung einiger neu entstandener Betriebe, rund um die See- und Hafenstadt Wilhelmshaven, suchte man Fachkräfte, und dazu wollte man das Freizeitangebot der Mitarbeiter erweitern, um schnellstens mit den gesteckten Zielen loszulegen.

Auf 35 ha entstanden neun Löcher, deren Schwierigkeitsgrad heute kaum mehr vorstellbar wäre, ganz zu schweigen von den Greens.  Auf der Wilhelmshavener Golfanlage raufte sich manch ein Golfer/in das Haar…🙈

In Wilhelmshaven hatte man ja noch gar keine Vorstellung davon, wie man aus einem sumpfigen Gebiet nördlich der Stadt Wilhelmshaven, einen Golfplatz entstehen lassen konnte. Landschaftsarchitekt Ernest Fergusson wurde dazu schnellstens engagiert, und die Stadt Wilhelmshaven sowie die beteiligten Betriebe haben Hand in Hand gearbeitet, ohne große Schnörkelei und das lästige Herausfinden von tausenden von Gesetzen, die alles verlängern, problematisieren oder wieder stoppen. Alles ging mit Handschlag – friesisch eben, zügig und vorausschauend! Es geht also auch so…

Das ist nun 40 Jahre her. Man schaut gerne zurück und erinnert sich mit Freude an die Entwicklung, war sie doch so positiv, wie es fast nur im Märchen vorkommt.

Alle Golfer beteiligen sich gerne an diesem Jubiläums-Jahr, um auf die herrliche Golfanlage und auf den Golfsport aufmerksam zu machen und, wie gemütlich es auf der Wilhelmshavener Anlage zugeht, wie traumhaft der heutige 18 Löcher Platz im Westen der Stadt Wilhelmshaven geworden ist.

Der perfekte Ladiesflight beim JAB Turnier 2019: Dagmar, Annelie, Anne und Ulrike

Es gibt viele Top-Angebote für Golfbeginner, Interessierte und natürlich für alle Golfliebhaber zum Jubiläumsjahr. Schaut doch einfach mal vorbei…

Für das leibliche Wohl der vielen Gäste und natürlich der sportlichen Golfer sorgen seit fünf Jahren das Ehepaar Lübben mit Tochter Kerstin. Die Golfgastronomie, mit einer sehr schönen Terrasse und Blick aufs 18. Green, ist einladend, und das Essen ist richtig gut. Familie Lübben macht tatsächlich die Bratkartoffeln noch selbst, es gibt nichts aus der Tüte – Frische ist angesagt und so weit möglich, alles aus der Küche verbannen, was nicht gut für den menschlichen

Frau Lübben und Tochter Kerstin warten auf die Golfladies…, und haben leckere Schmankerl für das Abendessen vorbereitet. Toll läuft es bei Euch – Vielen Dank.

Organismus ist. Das ist schon etwas Besonderes und schafft Vertrauen.
Der Kuchen wird selbst gebacken, richtig beliebt zur jetzigen Jahreszeit, Rhabarber Baiser, mmmhhhhh…😍, den solltet Ihr probieren.

Beim diesjährigen Jab Anstoetz Turnier, zum 20. Mal 🍀 übrigens, haben sich die Golfladies aus Wilhelmshaven, unter Leitung von Ladiescaptain Anke Hesseln, und speziell für das Jab Turnier

Die Gewinnerinnen (v.l.n.r.) Christel und Anne vom GC Ostfriesland/Wiesmoor, Sonderpreise Anke und Ulrike vom GC Wilhelmshaven – Herzlichen Glückwunsch! Sponsor von Remmling Wohnakzente – Roger Remmling, Neuenburg

von Renate Lass, verwöhnen lassen. Unterstützt und gesponsert wurde das Turnier von Remmling Wohnakzente, Roger Remmling, Neuenburg. Herzlichen Dank! ❤️

Petrus weiß was Frauen wünschen. Es war Regen angesagt, aber es blieb trocken, mit leichtem Seenebel. Der Wind nahm etwas zu, und es wurde auch ein wenig frisch. Doch alle Ladies bekamen eine richtig schöne Weste von Jab Anstoetz, die warm hielt.

Der 18 Löcher Golfplatz hat es in sich. Er ist zwar gut zu laufen, aber auch etwas trickreich zu spielen. Einige Löcher fordern jeden Golfer/in, andere Löcher helfen dem Golfer/in Erfolgserlebnissse zu erspielen, und das ist auch toll und bringt viel Spielspaß.

Die heutigen 18 Löcher entstanden am Westrand von Wilhelmshaven, nur 10 Jahre nach Gründung der ersten 9 Löcher Anlage. Das erste Gebiet brauchte man zu weiteren Expansionen der Firmen-Betriebe. Fast sollte es das Aus für die noch wenigen Golfmitglieder und die Golfanlage bedeuten. Aber, wie im Märchen, zauberte die gute Fee und hauchte alle Probleme in die Luft. Die gute Fee war die damalige Präsidentin, Karla Krüger.

Christoph Städler, Golfplatz Design, und bekannt für viele Golfanlagen, (Langeoog, Wiesmoor, Paderborn, Weimar usw.), die sein Unternehmen kreierte und baute, plante dann auch die neuen 18 Löcher.
Auf diesem Wege, 💕herzlichen Glückwunsch Christoph zu Deinem wiederholten Titel, Deutscher Seniorenmeister 2019!

Doch zurück nach Wilhelmshaven. Nur 21 Jahre später, bei einer Bauzeit von nur zwei Jahren entstand genau das, was uns Golfer/in heute so viel Freude bereitet.

Und Freude hatten auch die Ladies an diesem Jab Turniertag.
Es gab exklusive Preise, jedoch musste man auch etwas dafür kämpfen. So viele gute Golferinnen hatten sich angemeldet, sprichwörtlich jede Golflady wollte dabei – auch ich.

Ein Spiel in Wilhelmshaven ist etwas ganz landestypisches, etwas „ver“-zauberndes und vielleicht auch ein wenig magisches. Man spürt förmlich das nur 10 Minuten entfernte Meer, die Nordsee, mit ihrem besonderen Klima und dem leichten Wind, der über das flache Land weht und immer einen Hauch von Fernweh mitbringt.

Die Möwen kreisen über den Köpfen der Golfer, die Austernfischer mit ihren orange-roten Schnäbeln sind hier zuhause und man hört ihr leises, helles Pfeifen. Wildgänse überfliegen gerne das Marschland. Auch Störche machen Rast auf ihrem Weg nach Norden oder Süden und einige Schwäne fühlen sich hier ebenfalls seit Jahren wohl.

Eine kleine Naturoase, inmitten großer sportlicher Leistungen. Es geht also beides, wenn man nur will…☺️

Und die Wilhelmshavener wollen.

Danke liebe Gründungsmitglieder, danke liebe Golfer und herzlichen Dank an Euch, Ihr lieben Mitarbeiter. Gerne komme ich wieder, es war ein spannender Tag, mit einem top Service im Sekretariat und im ProShop – die Schuhe passen. 👍

PGA-Golflehrer Joerg Dettmer im Fachgespräch

Mit Golflehrer (PGA-Golfprofessional) Joerg Dettmer konnte ich mich noch kurz austauschen, dann ging es schon auf die Runde. Ich habe noch mitbekommen, wie sehr seine Fachkompetenz in Anspruch genommen wird. Das gesamte Übungsareal in Wilhelmshaven macht aber auch Spaß zum Üben, und mit Joerg Dettmer erzielt man schnell positive Erfolge. Golf ist zwar der schönste Sport der Welt, wie ich finde, aber Golf muss man eben lernen – wie Demokratie! Man bekommt beides nicht in die Wiege gelegt.

Jetzt wünsche ich Euch Wilhelmshavener viele neue Golfer, die mit Euch gerne weitere 40 Jahre entgegen sehen, sportlich, naturverbunden und friesisch gelassen, bei Ostfriesentee und Teekuchen, im gemütlichen und traditionellen Gulfhaus.

Hier habe ich noch einen Tipp für Euch:
Dienstag, 18. Juni 2019 findet das Ladies-Freundschaftsspiel in und mit Ostfriesland/Wiesmoor, Wilhelmshaven und Wildeshausen statt, so informierte Ladiescaptain Heike Schmeda von der Golfanlage Ostfriesland/Wiesmoor.
Bitte im Kalender notieren!

Wir sehen uns hoffentlich bald auf dem grünen Rasen wieder, bleibt gesund und immer ein gutes Divot unter Euren Schlägern.

Annelie

http://www.click2annelie.de

View more posts from this author